15.November 2013

Lang ist´s her - Dampf im San-Tal ......
Es endlich geklappt, eine typische Dampflok auf die Schmalspurbahn Przeworsk - Dynow zu bringen. Für die Belieferung der Zuckerfabrik in Przeworsk wurde 1904 diese Schmalspurbahn in 760mm im österreichischen Stil errichtet. Die Eisenbahn hat als einzige polnische Schmalspurbahn einen Tunnel. Dieser wäre aber für den Bau nicht notwendig gewesen. Nach Aussage örtlicher Eisenbahner wurde dieser nur angelegt, damit die Eisenbahnstrecke bei einem Überfall Russlands auf Polen schnell unterbrochen werden konnte. Bis 1947 wurde diese Bahn privat betrieben und ging dann in die Betriebsführung der PKP über, welche eine Umspurung auf 750 mm vornahm. Der Dampfbetrieb wurde Mitte der 70iger Jahre schon recht früh für polnische Verhältnisse eingestellt. Planmäßig wurden auf ihr die Baureihen Px29 und Px48 eingesetzt. Im Bahnhof Dynow steht immer noch Px48 1734 als Denkmal abgestellt und man will, wenn die beliebten Fördergelder fließen, die Lok wieder betriebsfähig herrichten. Eine Reihe anderer Loks, Wagen und Triebwagen ist ebenfalls noch vorhanden. Der planmäßige Güterverkehr wurde 1995 eingestellt, aber der Ausflugsverkehr findet in den Sommermonaten noch statt. Für uns war es nicht leicht einen Ansprechpartner in Przeworsk zu finden. Die Eigentumsfrage war nicht geklärt und niemand konnte eine belastbare Aussage über die Befahrbarkeit machen. So stellte sich der Stand zu Anfang des Jahres 2013 dar. Nach langen Telefonaten erfuhren wir, dass die Eisenbahnstrecke im Mai 2013 in das Eigentum der Wojewodschaft wechseln sollte und diese für den Betrieb zuständig ist. Na ja - eigentlich ist so etwas kein gutes Vorzeichen! Wir waren bei dem ersten Treffen mit den vorantworlichen vor Ort überrascht. Man hatte großes interesse an einer Fahrt mit einer Dampflok auf dieser Eisenbahn. Bei dem Besuch stellte sich heraus, daß nur zwei Personenwagen und ein Packwagen betriebsfähig sind. Auf Nachfrage zeigte man uns zwei Güterwagen, welche mit geringem Aufwand wieder lauffähig hergerichtet werden können. Entschädigt wurden wir mit drei herrlichen Tagen Schmalspurdampf in Südostpolen.

Zurück